Berufsausbildung bei der Stadt Würzburg! Du hast die Wahl!

Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/in (m/w/d)

Einstieg in die 2. Qualifikationsebene

Voraussetzungen:

  • mind. qualifizierender Mittelschulabschluss
  • Deutsche Staatsangehörigkeit bzw. die eines EU-Mitgliedsstaates
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren für den Einstieg in die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
  • nähere Informationen hierzu unter: www.lpa.bayern.de

Aufgaben:

  • Kommunikation mit und Beratung von Bürgerinnen und Bürgern (persönlich, schriftlich, telefonisch)
  • Bearbeiten und Erstellen von Anträgen sonstigen Schriftstücken auf der Grundlage von Rechtsvorschriften

Dauer, Gliederung:

  • die Ausbildung dauert 2 Jahre, beginnt am 1. September und ist in 5 fachtheoretische Ausbildungsabschnitte und 5 Praktika gegliedert
  • Ernennung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf

Schulische Ausbildung:

  • achtheoretische Ausbildung erfolgt in Ortslehrgängen bei der Bayerischen Verwaltungsschule in Würzburg. Dort werden Kenntnisse in zahlreichen Rechts- und Wirtschaftsfächern vermittelt.
  • weitere Infos unter: www.bvs.de

 

Betriebliche Ausbildung:

  • nach jedem Ortslehrgang werden die theoretischen Lehrinhalte in 2 bis 3-monatigen Praktikumsabschnitten vertieft
  • diese finden in den verschiedenen Dienststellen der Stadt Würzburg statt
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden (Gleitzeit)

 

Die Stadt Würzburg bietet nach der Ausbildung unter anderem:

  • einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • je nach fachlicher Leistung und persönlichem Engagement, sehr gute Beförderungsmöglichkeiten Bewerbungsverfahren:

 

Bewerbe Dich, wenn Du das LPA-Zeugnis hast, über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/ausbildung.

Möchtest Du noch etwas wissen? Wir beantworten Dir Deine Fragen gerne unter der Telefonnummer 0931 373362 oder per E-Mail ausbildung@stadt.wuerzburg.de.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.

Wichtig: Online-Anmeldung zum schriftlichen Auswahlverfahren vom Landespersonalausschuss bis Anfang Mai des Vorjahres unter: www.lpa.bayern.de